Tel.: +49(0)7664-403030
INFOS SCHLIESSEN

Blockheizkraftwerke (BHKW) arbeiten nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung. Diese modular aufgebaute Anlagen zur Gewinnung elektrischer Energie und Wärme, die vorzugsweise am Ort des Wärmeverbrauchs betrieben werden, können auch Nutzwärme in ein Nahwärmenetz einspeisen. Sie können mit Gasen (Erd–, Flüssig–, Klär– oder Biogas) und Öl (Erd-, Rapsöl) betrieben werden. Der erzeugte Strom wird selbst verbraucht oder in das öffentliche Netz eingespeist. Die bei der Stromerzeugung entstehende Abwärme wird mittels eines Motorwasser– und eines Abgaswärmetauschers ausgekoppelt und zur Raumheizung und Brauchwasser-Erwärmung genutzt. Die eingesetzte Primärenergie wird daher zweifach genutzt.

walter
walter